The English version is available for download here.

Der ultimative Audioguide über den Potsdamer Platz in Berlin zeigt den Platz auf ganz neue Weise: Mit vielen Insider-Interviews, bislang unbekannten Geschichten und Hintergrundinfos. Der Guide führt den Hörer vor Ort über den Platz, kann aber auch entspannt zu Hause oder im Auto zur Unterhaltung gehört werden. Mit dabei als Interviewpartner sind u.a. der Berlinaledirektor Dieter Kosslick, der Architekt Roger Baumgarten, die Kunstexpertin Dr. Kathrin Hatesaul, der Historiker Wolf Thieme u.v.a.

Die Straßen um den Potsdamer Platz lagen noch im 19. Jh. vor den Stadttoren Berlins und gehörten zu den Ausflugszielen der Berliner, bevor das Viertel in den 20er Jahren zur verkehrsreichsten Kreuzung der Stadt wurde. Der Andrang der Fahrzeuge konnte nur noch von einem Polizisten mit der Trompete geregelt werden, und später errichtete man an der Kreuzung die erste Verkehrsampel Europas.

Der Potsdamer Platz war in den 20er Jahren der pulsierende Mittelpunkt Berlins – berüchtigt für seine Vergnügungspaläste und Restaurants. Auf dem ehemaligen Treffpunkt der Künstler und Bohemiens blieb nach dem Krieg nur ein Trümmerfeld, später eine Brachlandschaft direkt an der Mauer, bis der Platz in den 90er Jahren zur größten Baustelle Europas wurde. Der Potsdamer Platz – the Platz to be – ist heute ein neues, urbanes Zentrum mitten in Berlin: spannende Architektur, großartige Kunst im öffentlichen Raum, Einkaufsstraßen, Plätze voller Geschichten und eine hoch moderne Bautechnik treffen hier aufeinander. Je mehr man über den Potsdamer Platz weiß, umso größer ist das Vergnügen, wenn man durch das Quartier spaziert.