Als Arnd Zeigler damit begann, in seinen Miniatur-Radiokunstwerken der Reihe “Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs” landauf landab die Bundesliga unter die Lupe, aufs Korn, auf die Schippe und hart ran zu nehmen, hieß der Bundestrainer noch Berti Vogts, das Westfalenstadion noch Westfalenstadion und die DFL noch “Helmut”.

Nahezu bundesweit beschallt Zeigler seither deutsche Küchen, Wohnzimmer und Autos mit seinen oft erstaunlich entlarvenden Fußball-Basteleien, die seit vielen Jahren unter Fußballfans, Fußballprofis und Reportern Kultstatus genießen.

Ein Fest für die Fußball-Sinne.