Die Fahrt zum Polizeiball endet für den kostümierten Finkbeiner und Gerichtsmediziner Hurrle mit einem Verbrechen. Dieses Mal sind sie selbst die Opfer.

Es ist Fastnachtszeit, und der große Stuttgarter Polizeiball steht an. Was niemand für möglich hält: Ausgerechnet Fastnachtshasser Finkbeiner (Ueli Jäggi) ist auf dem Weg zum Ball. Kostümiert sitzt er mit Gerichtsmediziner Waldemar Hurrle in dessen Auto. Aber schon die Fahrt läuft anders als geplant. Brutal wird ihr Wagen gestoppt, die beiden Insassen werden betäubt und entführt.

Derweil und nichts von all dem ahnend, bekommen es Nina Brändle (Karoline Eichhorn) und Kollege Sieger (Matti Krause) mit einer jungen, aufgeregten Frau zu tun. Ihr Mann, so fürchtet sie, dreht gerade durch. Erst seit wenigen Tagen vom Bundeswehreinsatz aus Afghanistan zurück, ist er plötzlich und wortlos verschwunden. Und mit ihm ein Teil der Waffen, die er im Keller versteckt gehalten hat.