In London wird Alyshia D‘ Cruz, die Tochter des zwielichtigen indischen Milliardärs und ehemaligen Bollywoodstar Frank D‘Cruz entführt. Mit der Entwicklung einer neuen Technologie will er den Markt für Elektrofahrzeuge in England erobern. D’Cruz hat Kontakte zu allen relevanten politischen, militärischen und aber auch terroristischen Gruppen und Organisationen bis hin nach Indien und Pakistan.

Er setzt in London durch, dass sich die Polizei und der Geheimdienst aus dem Entführungsfall heraushalten. Denn so verlangt es Jordan, der Kopf der Entführerbande. Es werden allerdings keinerlei Lösegeldforderungen gestellt. Frank D’Cruz engagiert unterdessen den Ex-Militär Charles Boxer, der mittlerweile als Kidnappingconsultant auf hochkarätige Entführungsfälle spezialisiert ist.

Während Boxer in letzter Minute ein Attentat auf Frank D‘Cruz verhindern kann, wird Alyshia an einem geheimen Ort gefangen gehalten und von ihrem Entführer gezwungen, ihr Leben vor ihm auszubreiten. Die Katastrophe tritt ein, als Jordan Frank D’Cruz und seiner Exfrau Isabel ein Video schickt, auf dem die Hinrichtung Alyshias zu sehen ist, in dem Alyshia unter Tränen und in Todesangst ihre Eltern für alles um Vergebung bittet.