Alyshia D’Cruz, die Tochter des indischen Großindustriellen Frank D’Cruz, verbringt einen ausgelassenen Abend in einem angesagten Londoner Club. Und steigt im Morgengrauen in das falsche Taxi. Als Frank D’Cruz die erste ominöse Nachricht von den Entführern seiner Tochter erhält, will er sich nicht auf die Polizei verlassen.

Er heuert den besten an, den der freie Markt hergibt: Charles Boxer, Ex-Militär, Ex-Polizist, und mittlerweile ein angesehener Spezialist für hochkarätige Entführungsfälle. Schnell findet er heraus, dass es den Entführern trotz Franks riesigem Vermögen um weit mehr geht als nur um Geld.

Sie spielen ein schwer durchschaubares, grausames Spiel mit ihrem Opfer und seiner Familie. Ein Spiel, in das sich bald auch die Britische Regierung einschaltet. Denn was als scheinbare Entführung begann, scheint sich zu einer Katastrophe ungeahnten Ausmaßes zu entwickeln.