Wie hat die Polizei in Bezug auf einen möglichen rechtsextremen Tathintergrund ermittelt? Eine Frage, die sich nach den Erfahrungen mit dem NSU aufdrängt. Der Anwalt der Familie sagt: nicht genug! Staatsanwalt und Polizei erwidern: Wir sind allen Spuren nachgegangen. Doch was genau gemacht wurde, ist nicht leicht nachzuvollziehen. Eine kritische Auseinandersetzung mit der polizeilichen Arbeit.

Im April 2012 wurde der junge Burak Bektas auf offener Straße in Berlin-Neukölln erschossen, zwei seiner Freunde schwer verletzt. Der Täter bleibt unerkannt, die Hintergründe bis heute rätselhaft, die polizeilichen Ermittlungen ohne Ergebnis. In neun aufeinander aufbauenden Folgen untersucht der Podcast den Fall und geht allen Spuren nach, von der Tatnacht bis zum heutigen Tag.