Der Nachtportier der Vorstadtpension „La Stella“, Gabriel Hofherr, ist spurlos verschwunden. Sein Chef engagiert Tabor Süden von der Detektei Liebergesell, um nach dem Vermissten zu suchen. Anscheinend hat Hofherr Kontakt zu seiner Exfrau aufgenommen. Doch die bestreitet jedes Treffen. Während Süden herausfindet, dass Hofherrs Sohn, ein polizeibekannter Zocker, in Geldschwierigkeiten steckt und seit Monaten massiv bedroht wird, spielt der Inhaber der Pension „La Stella“ ein falsches Spiel und bringt den Detektiv damit in Lebensgefahr…