In „Der Somerset-Fall“ ist Sherlock Holmes nach der Aufklärung der Breitraum-Affäre völlig erschöpft. Diagnose: Burn-Out. John Watson nimmt seinen Freund kurzerhand mit zu seiner guten Freundin Haffat, die sich im behaglichen Somerset niedergelassen hat. Doch statt Ruhe und Erholung erwarten Sherlock & Watson gleich zwei mysteriöse Fälle. Zuerst wird Richie, der Dorf-Spezi, tot im Garten der Cunninghams aufgefunden, dann steht in einer stürmischen Nacht plötzlich eine junge Frau auf Haffats Türschwelle, in der Hand einen Brief mit einer unmissverständlichen Warnung. Geht es vielleicht um mehr als einen schwelenden Nachbarschaftsstreit? Sherlock & Watson ermitteln auf dem Lande – ein alles andere als beschaulicher Fall!