Im Kampf gegen einen blutrünstigen Werwolf muss der Schattenkrieger Garlan beweisen, dass die Macht, die er in sich trägt, tatsächlich unbezwingbar ist. Rohe Kraft wird ihm indes nichts nutzen, wenn er die geheimnisvolle magische Maschine finden will, die nicht nur über sein Schicksal, sondern über das einer gesamten Welt entscheiden wird.

Auf der Suche nach der Großen Maschine hat es Garlan und seine schöne Begleiterin Leandra in ein abgelegenes Dorf verschlagen, das von einem Werwolf heimgesucht wird. Die wahre Bedrohung für die Dörfler offenbart sich jedoch erst, nachdem das Böse in die Knie gezwungen scheint. Kann Garlan das Leben seiner Schutzbefohlenen retten? Und was hat es mit dem Chronisten auf sich, von dem man sagt, er zeichne alles auf, was in Ancaria je geschehen ist und je geschehen wird? Ist er derjenige, der Garlan den richtigen Weg auf seiner Suche weisen kann oder nur ein weiterer Feind, der dem Schattenkrieger Steine in den Weg legt? Und welchen üblen Rachefeldzug planen der machthungrige Assur und der gewissenlose Großinquisitor, die sich gemeinsam gegen Garlan verschworen haben?