Die Geschichte spielt in winterlich-weihnachtlicher Szenerie in einem märchenhaften kleinen Dorf. Hier lebt Jonas, ein kleiner Junge, der nicht teilen mag. Eines Tages findet er einen magischen Adventskalender. Aus einem mysteriösen Grund lassen sich die Türchen nicht öffnen. Jonas geht dem Rätsel nach und entdeckt, dass er nur mit Hilfe unterschiedlicher Personen das jeweilige Türchen öffnen kann. Zum Dank teilt der Junge die Süßigkeiten aus dem Adventskalender mit seinen Helfern. So erfährt Jonas: „Das Leben schenkt uns mehr, wenn wir teilen.“