Das Leben könnte für René, Anke und Grischa, die drei Geschwister vom „Reiterhof Dreikronen“, so schön sein. Sie leben inmitten der herrlichsten Natur, weit weg von den Abgasen und dem Lärm der Stadt. Außerdem haben sie in Jule eine neue Freundin gefunden, die genauso pferdeverrückt ist wie sie.

Doch leider steht „Dreikronen“ vor dem Aus. Der Besitzer des Hofs – Lars Ericson – sitzt auf einem riesigen Schuldenberg. Diese Gelegenheit wollen der unsympathische Hans Söder und sein Unternehmerkollege Jean d’Argent nutzen: Sie planen den Reiterhof zum Schnäppchenpreis zu erwerben und an seiner Stelle einen Golfplatz samt Hotel zu errichten.

Mit dem Rücken zur Wand kämpfen die jungen Freunde um Jule und Grischa gegen den Verkauf des Hofs. Doch Baulöwe Söder gibt sich nicht leicht geschlagen. Um jeden Preis will er sein neues Großprojekt verwirklichen. Ist das das Ende für „Dreikronen“ oder werden seine jungen Bewohner am Ende Hof und Pferde retten?