Der erste der Öffentlichkeit zugängliche Fall der Parapol Polen: Die Akte Dryaden. Da seit 1924 jeder Eigentümer des Anwesens als tot oder vermisst gilt, wurden die Ermittlungen im November 2015 von der routinierten Abteilung des militärischen Abschirmdienstes eingeleitet.