Sie alle brauchen Geld auf Clove Island. Helen, um die Operation ihres geliebten Hundes zu bezahlen, Pauly, um endlich etwas mit seinem Leben anzufangen, und Frank für dieses seltsame Projekt, an dem er nächtelang in seinem Keller arbeitet. Als ein Toter mit verstümmelter Hand und Bündeln von Hundert-Dollar-Scheinen auf dem Rücken an Land gespült wird, scheint das die Lösung aller Probleme zu sein. In Wirklichkeit jedoch ist es erst der Anfang.