Die Meerjungfrauen Lyla, Sirena und Nixie sollen in einer Vollmondnacht den Mondsee auf der Insel Mako bewachen. Da entdecken sie zwei Jungen, Zac und Cam, beim Fischen. Zac fällt in den Mondsee. Seitdem ist er nicht mehr der, der er einmal war, denn er wird zum Meermann, wenn er mit Wasser in Berührung kommt. Die Meerjungfrauen werden ausgestoßen und müssen einen Weg finden, um Zac wieder zurück zu verwandeln.

Nixie, Sirena und Lyla lassen sich mit Hilfe von Sirenas Mondring Beine wachsen und gehen an Land. Sie wollen um jeden Preis verhindern, dass Zac weiterhin seine neu entwickelten Kräfte nutzen kann. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kommen sie an Land immer besser zurecht. Sie finden Zac und wollen gerade zum Gegenzauber ansetzen, als etwas Unvorhergesehenes passiert.