In „Madagascar 2“ sind alle Tiere aus dem erfolgreichen ersten Teil wieder mit dabei: Alex, der Löwe, Melman, die Giraffe, Gloria, das Nilpferd und natürlich König Julien, Maurice und die Pinguine. Gestrandet an den fernen Ufern von Madagascar und nach vielen Abenteuern in der Wildnis, sehnen sich die Tiere aus dem New Yorker Zoo zurück in den Central Park. Die findigen Pinguine schmieden bald den Plan, ein Flugzeug-Wrack wieder flugtauglich zu machen und mit viel Klebeband und Arbeitseinsatz gelingt es ihnen auch. Allerdings geht die Reise doch nicht nach New York sondern nur bis nach Afrika, wo die Freunde unsanft in der Steppe landen. Klar, dass es auch hier wieder zu allerhand Turbulenzen kommt und nicht nur das Treffen mit anderen Artgenossen für viel Aufregung sorgt.