Janosch erzählt Grimms Märchen. Er erzählt sie anders, als man sie kennt, ganz anders als man sie erwartet. Er demonstriert das Märchengefühl 2000XXL für Kinder von heute und für alle, die sich ein Stückchen Kindsein im Herzen bewahrt haben. So eigenartig wie seine Texte, so eigenwillig seine Art zu erzählen: unvermittelt, spontan, bildhaft und mit angenehmer Wärme. Einmalig und unnachahmlich die Geschichte vom „Hans Im Glück“, skurril „Das Elektrische Rotkäppchen“, tiefe Wahrheit in den Erzählungen „Der Junge Riese“ und „Der Riese Und Der Schneider“, und mit träumerischem Gefühl für Gemeinsamkeit die Erzählung „Der Fundevogel“.

Janosch ist einer der ganz großen Fabulierer unserer Zeit. Sein Publikum, das zwischen drei und einhundertelf Jahren liegt, hört, lauscht, nimmt auf, lässt nach innen gehen, ist erstaunt, gefangen…und begeistert.