Seit Wochen knabbern Heffs Angestellte höchstens noch das Schwarze unter den Fingernägeln weg, denn ihr Chef, der einen ausgeprägten Sinn für Personalführung vermissen lässt, gibt sein Geld lieber für Fallen aus als für Nahrung seiner unterbezahlten Angestellten. Der Hunger treibt Heffs Angestellten schlussendlich zum Kühlschrank der Vermieterin, die von diesem Akt des Mundraubs allerdings alles andere als begeistert ist. Um die Situation zu entschärfen, bietet Heff in einem Wettbewerb unter seinen Angestellten eine Gehaltserhöhung an, die ausreichen sollte, um Nahrungsmittel für alle einzukaufen. Doch dieser Wettbewerb läuft – wie sollte es auch anders sein – ganz anders ab als vermutet…