Es ist kurz vor Horst Simmrecks Geburtstag. Mit 39 Jahren wird er aus der geschlossenen Psychiatrie entlassen. Die Welt ist jedoch nicht mehr wie er sie in Erinnerung hat. Er stürzt in eine Geschichte voll abgedrehter Halbwahrheiten und verschobener Realität. Nix für schwache Nerven!