Im Jahre 1910, Anna Karenina und Krieg und Frieden sind erschienen, ist Lew Tolstoj der berühmteste Autor der Welt. Aber er zahlt einen hohen Preis für seinen Ruhm. Jünger umlagern Tolstoj, der mit seinen christlich-mystischen und sozialen Idealen Ernst machen will, seine Frau Sofja kämpft um Aufmerksamkeit und Liebe, aber auch um sein Erbe und Tantiemen. Von dem verzweifelten Wunsch getrieben, am Ende seines Lebens Frieden zu finden, flieht Graf Tolstoj in einer dramatischen Aktion von seinem Gut Jasnaja Poljana. Jay Parinis Roman Tolstojs letztes Jahr beschreibt dieses letzte, turbulente Jahr im Leben des großen russischen Schriftstellers aus sechs verschiedenen Perspektiven.

Der Film Ein russischer Sommer mit Oscar-Preisträgerin Helen Mirren (Die Queen), Hollywood-Legende Oliver Plummer (The Insider, A Beautiful Mind) und Shootingstar James McAvoy (Abbitte, The Last King of Scotland) startet am 21. Januar 2010.

Gelesen von Gerd Wameling, Wanja Mues, Stefan Kaminski, Frank Arnold, Marie Bierstedt, Regina Lemnitz.