Endlich: Die nächste Fußballweltmeisterschaft steht vor der Tür. Grund genug für Fans und Liebhaber des Ballsports, sich auf die dann anstehenden Diskussionen und Fachgespräche angemessen vorzubereiten. Unverzichtbar ist dabei der Einsatz des richtigen Vokabulars:
Abschiedsspiel, Debakel, Drangperiode, englische Woche, Fehleinkauf, Platzwart, Standardsituation, Umkleidekabine – das sind nur ein paar der wichtigsten Begriffe, die in einer gepflegten Fußballdiskussion nicht fehlen dürfen. Matthias Egersdörfer, der mit den begehrtesten Preisen der deutschen Szene ausgezeichnete Kabarettist und Comedian aus dem mittelfränkischen Lauf an der Pegnitz, hat die Gelegenheit beim Schopf gepackt und sein persönliches Fußball-Lexikon verfasst – eine sehr eigene Interpretation, die den Fachjargon endlich vom Kopf auf die Füße stellt und den Fußball dorthin zurückbringt, wo er herkommt: in die Bezirkssportanlagen und die Eckkneipen. Ein urkomischer Hörgenuss!