Eigentlich hat die „Schweinebande“ dreimonatigen Hausarrest, weil sie Vlad und seine Freunde – kurz „die Wolf-Gäng“ – mit einem üblen Streich in große Gefahr gebracht hatten. Doch wie es scheint, sind sie schon wieder auf freiem Fuß. Nun nehmen sie Rache an der Wolf-Gäng und hetzen ihnen den Bösewicht McGregor und den Geisterjäger Meister Urasawa auf die Versen. Vlads Familie scheint in Crailsfelden nicht bei allen willkommen zu sein. Oder sind es nur die Machenschaften der Schweinebande, die mit einem gestohlenen Buch die Kobolde und Geister beschworen haben, die nun in Crailsfelden Ihr Unwesen treiben?