Die “Titanic” – dieses Luxusschiff überstieg alle Maßstäbe technischen Fortschritts und galt als unsinkbar – bis sie am 15. April 1912, bereits auf ihrer Jungfernfahrt, nach der Kollision mit einem Eisberg in den Fluten verschwand und 1500 Menschen mit in den Tod riss. Nur vier Tage nach dem dramatischen Unglück begann im New Yorker Waldorf-Astoria-Hotel die Anhörung, um die Ursachen des Untergangs zu ergründen. Die Verhandlung brachte Manövrierfehler des Kapitäns angesichts des Eisbergs, aber auch Nachlässigkeiten der Reederei ans Licht. So gab es viel zu wenige Rettungsboote und es hatte nie eine Seenotübung der Besatzung stattgefunden. Dieses dokumentarische Hörspiel von Rainer Lewandowski basiert auf den authentischen Zeugenaussagen der Überlebenden. Ihre anschaulichen Schilderungen der Erlebnisse, ihre Ängste, ihr Überlebenskampfes im Angesicht des sinkenden Schiffes sind ein erschütterndes und packendes Zeitdokument. Das Material, das diesem Hörspiel zugrunde liegt, stammt aus dem British Museum, London – es sind Kopien der Original-Protokolle der amerikanischen Verhandlung in New York. “Der Fall Titanic / Der Eisberg” macht uns zu “Ohrenzeugen” des Untergangs der Titanic…