Zu einer Zeit, als die Welt noch jung war und kein Mensch das Antlitz der Erde betrat, ritt Odin, der mächtigste Gott der Asen, über die Weiten von Asgaard. Am Ende einer tagelangen Reise fiel sein Blick auf eine Stadt. Er ritt näher heran und beschwor seine Raben Huuginn und Muuninn, um das Treiben hinter den Mauern zu beobachten. Das Volk der Vanen hatte diese Stadt besiedelt. Odin ließ seine Boten dort verweilen und kehrte zurück nach Valhalla, um seinem Volk von der Bedrohung aus dem Osten zu berichten. Was er nicht ahnte, war, dass der Frieden in Asgaard nicht mehr lange weilen würde…