Ein gut gekleideter Mann treibt tot im Hafenbecken von New York. Der Ertrunkene stammt aus einer Kleinstadt in Alabama und ist nach Auskunft der lokalen Behörden bereits vor sechs Jahren verstorben. Das FBI wird eingeschaltet. Cotton und Decker finden bald heraus, dass es offenbar mehr Fälle dieser Art gab: Kriminelle mit viel Geld, die unter falschem Namen lebten und dann ermordet wurden. Dann aber tauchen dieselben Namen in einem Zeugenschutzprogramm auf, und Cotton erhält Besuch von zwei Kollegen, die sich weitere Nachforschungen verbitten. Aber Cotton lässt sich nicht unter Druck setzen …