Michelangelo (1475 – 1564)
Michelangelo ist der Inbegriff der italienischen Renaissance. Noch heute, rund 450 Jahre nach seinem Tod, sind die Menschen von seinen Werken überwältigt. Seine David-Skulptur, das Fresko in der sixtinischen Kapelle und seine berühmte Pietà beeindrucken jedes Jahr Millionen Italienreisende. CD WISSEN erlaubt einen Blick hinter die Kulissen des außergewöhnlichen Künstlers.

Ludwig XIV. (1638 – 1715)
72 Jahre lang regiert Ludwig XIV. als Sonnenkönig Frankreich.
Unter seiner Herrschaft avanciert das Land zu einer Großmacht.
Die französische Architektur, Musik und Literatur bestimmen den Geschmack der europäischen Zeitgenossen. Das bedeutendste Denkmal, das sich Ludwig selbst setzt, ist dass Schloss Versailles, dessen Spiegelsaal immer wieder zum Schauplatz politischer Ereignisse wird.