Jac Garthmann gerät in suspekte Gesellschaft: Er spielt bei einem Herrenabend, der zu eskalieren droht, als der Kopf einer Bande Zigarettenschmuggler dazu stößt.

Eine kleine Abendgesellschaft im Landhaus des Rechtsanwalts Priess. Unter den Gästen Jac Garthmann, der sich freut, auf dem Steinway des Hausherrn spielen zu können.

Doch zum Hauptgang erscheint wie die dreizehnte Fee ein ungeladener Gast: Carlo Broschek, Kopf einer Bande gut organisierter Zigarettenschmuggler, unterstellt seinem Anwalt, Geld veruntreut zu haben. Die Situation eskaliert. Zwischen den anwesenden Männern beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel. Jac Garthmann muss um sein Leben bangen.