Bettina Breuer ist inzwischen ins „Dezernat für Kommissionsermittlungen“, LKA 44, übergewechselt, wo sie Bundesländer-übergreifend tätig sein kann. Seit längerem schon hat sie die Firma Ventex auf dem Kieker, die in Deutschland zu den Marktführern im Bereich Windenergie zählt. Bei der Auftragsbeschaffung bedient Ventex sich allem Anschein nach unsauberer Methoden.

Da frontale Ermittlungen in einem solchen Fall selten zum Erfolg führen, ist dieser Auftrag wie geschaffen für Jac Garthmann. Getarnt als „Urlauber“ reist er an die Flensburger Förde, um sich in dem kleinen Ort Harup umzutun: Hier hat sich trotz heftiger Proteste die Mehrheit der Wahlberechtigten in einem Bürgerentscheid schließlich doch für den Windpark ausgesprochen.

Beim Skatkloppen in der Dorfkneipe kommt Garthmann zu Ohren, dass der Bürgermeister, der stärkste Verfechter des Windparks, seit Tagen abgetaucht ist. Als von ihm rätselhafte Botschaften in Umlauf kommen, entsteht allmählich der Verdacht, dass ein Unglück geschehen sein könnte. Anlass genug für Bettina Breuer, die Ermittlungen jetzt offiziell vor Ort aufzunehmen.